Adhs-Selbsthilfe-Königsbrunn
Adhs-Selbsthilfe-Königsbrunn

Regeln für ein gelungenes Eltern/Lehrergespräch

- Sich gut vorbereiten

Machen Sie Notizen über das, was sie besprechen möchten. Das Kind in die Vorbereitungen mit einbeziehen


- Zuhören fördert das Gespräch
Wie ist der Gesamteindruck des Lehrers von meinem Kind, sowie eigene Elternsicht erklären.


- Das Gespräch in die Hand nehmen
Nicht nur dem Lehrer das Gespräch überlassen, sondern eigene Themen und Fragen einbringen.


- Die Chance zur Verständigung geben
Bauen Sie kein Feindbild gegen den Lehrer auf, nicht nach Schuldigen suchen. Besser versuchen die Perspektive aller Beteiligten zu berücksichtigen.


- Das Anliegen nicht in aggressiver Form vorbringen.
Trotz eigener Ängste, bedenken, dass auch Lehrer Ängste vor Eltern haben.
Auch Lehrer brauchen ein gutes Wort!
Erzählen, wenn das Kind etwas Freundliches aus der Schule berichtete.


- Kein Generalangriff
Schildern, wie z.B. taktlose Behandlung auf das Kind gewirkt hat, nicht generell pädagogische Unfähigkeit vorwerfen.


- Wünsche vortragen, nicht belehren
Nicht formulieren, was der Lehrer tun soll, sondern was sich verändern soll: die Anstrengungsbereitschaft ihres Kindes belohnen.


- Keine Überzeugungsmachtkämpfe
Die Grundhaltung, dass man eine Übereinkunft erreichen möchte, ist wichtiger als das Recht-haben-Wollen. Einsprüche sollten argumentativ und möglichst mit Handlungsvorschlägen verknüpft sein, nicht persönlich angreifen.


- Schuldzuweisung vermeiden
Keine Vorwürfe aussprechen, aber die eigenen Ansichten verdeutlichen.
Verständigungsprozess


- Erwarten Sie keine „fertigen Lösungen“
Daran denken: Ein ADHS-Kind muss Lernstoff häufig wiederholen.


- Benutzen Sie ADHS nicht als Entschuldigung
„Mein Kind kann das nicht, denn es hat ADHS“. Sondern betonen, dass auch Ihr Kind bemüht ist Leistung zu bringen. Nur gelingt es ihm nicht (immer).


 - Verlieren Sie sich nicht in Nebensächlichkeiten
Sondern nutzen Sie die kurze Zeit des Gesprächs.

 

Quelle:
(von Psychoanalytiker Kurt Singer, aus Focus Nr. 19 vom 9. Mai 2005) 
Elternservice des Justus-Liebig-Gymnasiums Neusäß
Bayern-Schulzeitung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© ADS-Selbsthilfe Königsbrunn

Hier finden Sie uns

Pappelstr. 12
86343 Königsbrunn

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

08231 88011

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.